Termine

Um Ihnen unnötige Wege oder Wartezeiten zu ersparen, empfehlen idealerweise immer einen Termin abzustimmen.

 

Behandlungszeit und Pünktlichkeit

Unser Tagesablauf ist genau getaktet. Wir empfehlen Ihnen daher, immer pünktlich zum Termin zu erscheinen, da Ihnen sonst u.U. etwas Zeit von Ihrer Behandlungsdauer verloren geht. Am besten kommen Sie bereits einige Minuten vor dem vereinbarten Termin. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, nicht abgehetzt, sondern entspannt Ihren Termin zu genießen. Gerne servieren wir Ihnen einen Tee vorher. In dieser Zeit können Neukunden freiwillig ihre Gesundheitsfragen beantworten.

 

Terminabsagen

Es gibt immer wieder wichtige Gründe, einen Termin abzusagen, dafür haben wir Verständnis. Bitte beachten Sie dazu auch unsere AGB's – hier ist geregelt, dass wir bei Nichterscheinen ohne vorherige Absage den vollen Preis berechnen können. Auch ein Gutschein kann dadurch seine Gültigkeit verlieren. Wir werden das aber in jedem Fall individuell betrachten. Absagen sollten mindestens 24 Stunden vor dem Termin mitgeteilt werden, so haben wir die Chance, den Termin neu zu vergeben.

 

Sauberkeit und Hygiene

Wir legen von unserer Seite großen Wert auf Hygiene. Wir freuen uns, wenn auch Sie Ihr Bestes geben und auf Sauberkeit achten. Ideal wäre es, wenn Ihre Haut vor der Behandlung gereinigt und unbehandelt (Hautpflegemittel) ist, damit unsere Öle und Salben ihre Wirkungen voll entfalten können. Bei der Fußmassage werden Ihre Füße vor der Behandlung von uns gereinigt. Hier freuen wir uns über gepflegte Fußnägel und Füße, die frei von Pilzen und Warzen (ansteckend) sind. Sollten Sie dennoch darunter leiden, ist es ratsam, die betroffenen Stellen mit einem Pflaster abzukleben und die behandelnde Masseurin darauf hinzuweisen.

 

Gesundheit

Ein sehr wichtiger Aspekt bei einer Massage ist Ihre Gesundheit, die liegt uns sehr am Herzen. Wer erkältet ist, vor kurzem einen Infekt hatte, eine Entzündung in sich trägt oder bei einigen Hauterkrankungen, sollte auf eine Massage besser verzichten. Vor der Behandlung bitten wir Sie, einen Gesundheitsfragebogen zu beantworten, dies ist aber keine Pflicht, aber für beide Seiten sicherer. Vor allem Schwangere sollten in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft oder bei einer nicht komplikationsfreien Schwangerschaft auf eine Massage verzichten. Sprechen Sie dazu am besten vorher mit Ihrem Arzt. Alle Angaben werden von uns selbstverständlich streng vertaulich behandelt!

 

Besondere Wünsche

Es ist Ihre Auszeit, für die wir Ihnen das bestmögliche Ergebnis bieten möchten, deshalb gehen wir gerne, soweit dies möglich ist, auf Ihre Wünsche ein. Sagen Sie uns wo Sie vorzugsweise massiert werden wollen. Auch was Düfte, Öle und Musik angeht, können Sie gerne mit uns reden. Wenn Sie eine Musik-CD mit Ihrer Lieblingsmusik haben, bei der Sie gut entspannen können, bringen Sie diese gerne mit. Eine zu schnelle oder aggressive Musik ist dagegen weniger förderlich. Ein ganz wichtiger Aspekt ist, dass Sie uns unbedingt mitteilen, ob Sie eher eine kraftvolle, feste Massage wollen, oder lieber etwas sanfter. Während Ihrer Behandlung wird Sie die Masseurin immer wieder fragen, ob Sie sich wohlfühlen. Einfache 0815-Massagen, von denen uns unsere Kunden immer wieder berichten, werden Sie bei uns nicht finden. Falls Sie nicht auf dem Bauch liegen können, sagen Sie uns das. Wir können auch anders arbeiten.

Einen Wunsch nach erotischen oder sexuellen Handlungen sollten Sie in keinem Fall äußern, denn da verstehen wir keinen Spaß. Es führt zum sofortigem Abbruch der Behandlung, bei voller Bezahlung der vereinbarten Behandlungszeit. Auch auf Flirten sollten Sie verzichten, der Umgang mit Ihrer Masseurin sollte in jedem Fall immer professionell, respektvoll und freundlich sein.

 

Ein voller Bauch eignet sich nicht zur Massage

Vor der Massage sollten Sie auf ein all zu üppiges Essen verzichten, dies könnte vor allem in der Bauchlage für Sie unangenehm werden. Am Besten eine Stunde vor der Massage gar nichts essen. Auf gar keinen Fall sollten sie alkoholisiert zur Massage kommen.

 

Vor Störungen sichern – Handy lautlos stellen

Die Massage soll Ihnen eine besondere Auszeit zur Entspannung für Körper, Geist und Seele geben. Leisten Sie sich deshalb den Luxus und schalten Sie Ihr Telefon während der Behandlung auf lautlos.

 

Wie bekleidet?

Eins vorweg – Ihre Intimsphäre wird während der gesamten Massage immer gewahrt. Üblicherweise wird die Kleidung bis auf die Unterhosen abgelegt. Dieser Bereich wird zusätzlich abgedeckt. Sollten Sie im Bereich Ihres Pos Probleme haben, wird Sie die Masseurin vorher fragen, ob sie den Bereich behandeln darf.

 

Gespräche während der Behandlung

Selbstverständlich können sich im Laufe der Behandlung immer wieder Gespräche entwickeln. Vor allem dann, wenn Sie nach Ihrem Wohlbefinden gefragt werden oder Sie Wünsche äußern. Grundsätzlich geht es bei der Massage aber ruhig zu, lediglich sanfte Hintergrundmusik wird zu Erhöhung Ihrer Entspannung abgespielt.

 

Trinkgeld

Wir werden immer wieder gefragt, ob ein Trinkgeld üblich ist. Selbstverständlich müssen Sie kein Trinkgeld geben, aber die Masseurin freut sich immer über eine kleine Anerkennung, vorausgesetzt, Sie waren zufrieden mit der Massage. Die Höhe des Trinkgeldes liegt dabei in Ihrem Ermessen.

 

Noch was wichtiges zum Schluss

Bei einer Massage wird Ihr Stoffwechsel angeregt und Schlacken im Körper lösen sich. Deshalb ist es sehr ratsam, nach der Massage viel zu trinken, das bringt Körper und Kreislauf in Schwung. Warmes Wasser oder warme Tees sind hierfür am besten geeignet. Wir werden Ihnen deshalb auch immer nach der Massage noch einen leckeren Tee anbieten.

Wenn Sie mit Ihrer Massage zufrieden waren, dann freuen wir uns sehr über eine Weiterempfehlung. Sollten Sie mal etwas auszusetzen haben, teilen Sie uns das bitte direkt mit, damit wir das sofort ändern können. 

 

Infrarotsauna

Alles was Sie zu unserer Infrarotsauna wissen müssen, finden Sie hier.....

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.