Die Infrarot-Sauna - ein erwärmendes Wohlfühlerlebnis mit Mehrwert

Ihr Platz an der Sonne

Tauchen Sie jetzt ab in unserer Infrarot-Sauna und sperren Sie den Alltag aus. Relaxen Sie von der ersten bis zur letzten Sekunde und tanken neu auf. Das ist wahre Entspannung. In dem Licht- und Wärmebad mit fernöstlichen Klängen, LED Farblichttherapie mit Farbwechsel und Duftessenzen kommen Sie in den Genuss der wohltuenden Infrarotstrahlung von Keramik-, Flächen und Vollspektrumstrahler. Infrarotstrahlen sorgen so für angenehme Entspannung und machen die Infrarotkabine zu einem hervorragenden Wellness-Produkt. Gerne können Sie auch Ihre Lieblingsmusik auf CD mitbringen und dabei entspannen.

Triplex-Heizsystem

Unsere Infrarotkabine ist mit 5 Flächen-, 2 Keramik- und 1 Vollspektrumstrahler ausgestattet. Die Keramik- und der Vollspektrumstrahler im Rückenbereich der Sitzbank ermöglichen eine gezielte Bestrahlung Ihres Rückens. Flächenstrahler an den Seiten, im Frontbereich und im Boden sorgen zusammen mit dem abschaltbaren Keramikstrahler im Wadenbereich für eine angenehme Wärme in der Infrarot Wärmekabine. Gebaut ist die Infrarotkabine aus dem weiß-gelben Holz aus der kanadischen Hemlocktanne.

Gesundheitsfördernde Wirkung

Die kurzwellige Bestrahlung verbessert die Durchblutung und die Wärme sensibilisiert den Körper für die anschließende Massage. Infrarot-Wärme hat sich bei der Behandlung von vielen Krankheitsbildern bewährt. Das Immunsystem wird gestärkt und der Körper von innen heraus gereinigt. Sie fangen bei intensiver Wärme an zu schwitzen. Schadstoffe und Zellgifte werden aus ihrem Körper geschwemmt. Die erhöhte Schweißproduktion reinigt zudem Ihre Haut von Verunreinigungen. Gleichzeitig verbessert die verstärkte Durchblutung die Elastizität der Hautstruktur. Es entsteht eine weiche und zarte Haut. Ob Infrarotstrahlung auch bei Ihren Beschwerden sinnvoll ist und zu einer Linderung beiträgt, müssen Sie aber im Einzelfall mit Ihrem Arzt besprechen.

Die Bestrahlung wird von unseren Kunden als besonders angenehm empfunden und kann positive gesundheitliche Auswirkungen auf einige Körperfunktionen haben – sie wirkt dabei auch wie ein Sonnenbad. In der Medizin sind Infrarotstrahler schon sehr lange im Einsatz. Viele kennen sie noch von den Rotlichtlampen, die bei Entzündungen oder Sportverletzungen Linderung versprechen. Seit 1979 ist das Infrarotwärmesystem zum allgemeinen Gebrauch freigegeben. Infrarot wird auch im medizinischen Bereich oft als unterstützendes Heilmittel eingesetzt. Auch wenn die „Seele schreit“, kann eine Wärmetherapie entspannend und beruhigend wirken.

Sensibilisierung für die Massage

Die Strahlungswärme der Infrarot-Sauna unterstützt die Massage. Die eindringende Wärme sorgt dafür, dass sich die Gefäße erweitern und somit die Durchblutung zusätzlich gefördert wird. Dies verschafft vor allem bei Verspannungsschmerzen Linderung. Die Tiefenwärme sorgt für eine schnelle Erholung.

Typische Beschwerden, wie zum Beispiel Rückenschmerzen oder Beschwerden im Nackenbereich, können ebenfalls behoben, beziehungsweiße gemildert werden. Das rührt daher, dass die in die Haut eindringenden Infrarot-Strahlen die Gewebetemperatur erhöht.

Natürlich können nicht immer durch eine Infrarot-Sauna diese körperlichen Symptome bewältigt werden, jedoch ist sicher, dass Infrarotstrahlen kein Gesundheitsrisiko darstellen.

  • Durch die eindringende Wärme erweitern sich die Gefäße und die Durchblutung wird verbessert. Das verschafft zum Beispiel bei Verspannungsschmerzen Linderung.
  • Da eine Infrarotheizung nicht die Raumluft erwärmt, sondern Gegenstände, Wände und Menschen im Raum, wird keine Luft aufgewirbelt. Davon profitieren Asthmatiker und Allergiker spürbar.

Mit einem Gutschein können Sie ein besonders hochwertiges Geschenk für jemanden mache, dem Sie eine außergewöhnliche Aufmerksamkeit zukommen lassen möchten.

Ihre Vorbereitung:

Sie möchten die Infrarot-Sauna von Nam-Thaimassage-Spa in Verbindung mit einer nachfolgenden Massage genießen? Dann folgen Sie bitte den folgenden Ratschlägen für einen bestmögliches Wohlfühlerlebnis.

Duschen Sie Ihre Haut vor der Sitzung – am besten noch zu Hause – ab

  • Das erhöht die Bereitschaft der Haut für die Wärmeaufnahme. Die verbesserte Durchblutung und die Wärme sensibilisieren Ihren Körper optimal für die anschließende Thai Massage und erhöhen deren positiven Effekt.

Bringen Sie bitte Ihr eigenes Saunatuch mit

  • Bitte benutzen Sie aus hygienischen Gründen Handtücher für den Sitz- und den Fußbereich. Falls Sie mal ihr Handtücher vergessen haben, können Sie sich für 3 € auch welche von uns ausleihen.

Wir empfehlen eine 2. Garnitur Unterwäsche

  • Eine Infrarot-Sauna entwickelt bis zu 60° C. Sie ist eine dampffreie Trocken-Sauna. Je nach Körpertyp kann die Haut dennoch einen dünnen Schweißfilm absondern. Wer sich in trockener Unterwäsche wohler fühlt, dem empfehlen wir das Mitbringen einer 2. Garnitur.

Was sollte man noch wissen beim saunieren in einer Infrarotkabine?

In einer finnischen Sauna können Temperaturen von bis zu 100 Grad Celsius herrschen, die gerade ungeübte Saunagänger überfordern können. Ganz anders bei der Infrarotkabine – hier werden lediglich Temperaturen von bis zu 60 Grad Celsius erreicht und ist dadurch um einiges schonender als die finnische Sauna.

Ein weiterer Unterschied ist die Anzahl der Saunagänge. Bei der finnischen Sauna werden meist drei Saunagänge empfohlen mit entsprechenden Pausen dazwischen. Bei der Infrarot-Sauna reicht schon ein Saunagang von 20 bis 30 Minuten.

Trotzdem kommt man auch in der Infrarotsauna ins Schwitzen und verliert Flüssigkeit. Deshalb empfehlen wir vor und nach dem Saunagang ausreichend Wasser oder unseren Basentee trinken.

Nach der Sauna sollten Sie noch fünf bis zehn Minuten in unserem Ruhebereich entspannen und sich dann mit warmen Wasser duschen. Nach dem Saunagang ist Ihr Körper perfekt vorbereitet für eine Massage.

Links zum Thema Gesundheit und Infrarot-Sauna

Wir haben hier einige interessante Links zusammengestellt, die weitere Auskunft geben zu gesundheitlichen Fragen. Wir empfehlen im Zweifelsfall, genau wie bei einer finnischen Sauna, immer zuerst den Arzt befragen!!!

 

Wie sich Infrarotkabinen und Entzündungen vertragen

https://www.trade-line-partner.com/blog/infrarotkabinen-entzuendungen.html

Quelle: Trade-Line-Partner

FAQ`s von unserem Lieferanten:

https://www.artsauna.de/Haeufig-gestellte-Fragen/Anwendungsgebiete-einer-Infrarotkabine/Kann-man-mit-Hilfe-einer-Waermekabine-abnehmen

Quelle: Artsauna

Medizinischer Bericht von Dr. Aaron M.Flickstein

Für alle, die es ganz genau wissen wollen hier ein medizinischer Bericht über die infrarote Strahlungswärme von Dr. Aaron M.Flickstein.

Zum Bericht...

 

Gesundheitshinweise - bitte unbedingt beachten!!

Besonderer Hinweis für Schwangere

Infrarotkabinen haben eine heilende Wirkung. Sie können Krankheiten vorbeugen und bei zahlreichen Beschwerden aktiv den Heilungsprozess unterstützen. Die wohltuende Wärme hilft nicht nur Ihre Abwehrkräfte zu stärken und Ihren Körper von Verunreinigungen zu reinigen. Auch bei Gelenk- und Rückenschmerzen wirken Infrarotkabinen häufig schmerzlindernd. Da diese Beschwerden vor allem in der Schwangerschaft auftreten, stehen vielen Frauen vor der Frage, ob Sie Infrarotkabinen nicht auch in der Schwangerschaft nutzen können.

Der Besuch einer Infrarotkabine ist normalerweise vollkommen unbedenklich. Die Strahlung gelangt nur in die obersten Hautschichten und erreicht weder das Kind, noch das Fruchtwasser oder die Gebärmutter. Selbst die intensive IR-A-Strahlung dringt nur wenige Millimeter in die Haut ein. Für Ihr Kind besteht damit keine Gefahr und Sie können eine Infrarotkabine ruhig verwenden.

Jedoch gilt: Achten Sie auf Ihr eigenes Empfinden. Eine Überhitzung in der Kabine ist trotzdem unbedingt zu vermeiden. Wenn Ihnen zu warm wird, reduzieren Sie die Wärme oder öffnen Sie die Tür der Kabine. Bei Übelkeit brechen Sie die Behandlung sofort ab. Wir empfehlen deshalb die Infrarotkabine nicht alleine zu nutzen. Sollte Ihnen wider Erwarten doch übel oder unwohl werden, kann Ihnen eine zweite Person schnell helfen.

Bedenken Sie, diese jede Schwangerschaft anders verläuft. Diese Hinweise beziehen sich nur auf unbedenkliche Schwangerschaften. Letztlich kann nur Ihr Arzt entscheiden, ob eine Wärmetherapie für Sie sinnvoll ist, oder vermieden werden sollte.

Sonstige Gegenanzeigen

Bei folgenden Krankheitsbildern sollten Sie sicherheitshalber die Gegenanzeigen beachten, die die wir natürlich auch für die Infrarot-Sauna der Nam-Thaimassage-Spa vorschlagen:

  • schwere Herzerkrankungen
  • akuten Entzündungen
  • Störung der Blutgerinnung
  • Thrombosen
  • schwerem Diabetes mellitus
  • lebensbedrohliche Entgleisung von Schilddrüsenüberfunktion
  • dauerhaftes Versagen der Nierenfunktion
  • hämolytischen Anämien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.